Demenz-Betreuung mit Herz

Demenz-Betreuung mit Herz

VON MENSCH ZU MENSCH

Rund 1,3 Millionen Menschen leben derzeit in Deutschland, die an einer Demenz erkrankt sind. Die Zahl der Betroffenen wird sich Studien zufolge bis zum Jahr 2050 nahezu verdoppeln. Die Diagnose Demenz kann jede Familie treffen und führt immer zu extremen Belastungen für Patienten und den Angehörigen. Mit fortschreitender Demenz steigt auch eine permanente Gefahr im Alltag für Patient und dessen Umfeld. Eine Beaufsichtigung und professionelle Hilfe ist deshalb dringend notwendig!

IPM bietet besonders einfühlsame Konzepte zur Begleitung und Pflege von Menschen mit Demenz. Wir entlasten die Angehörigen stundenweise zu Hause, bieten Verhinderungspflege wenn einmal längere Auszeiten nötig sind oder bieten eine Unterbringung in einer unserer speziellen Wohngemeinschaften. IPM steht Ihnen tatkräftig zur Seite.


HILFE UND ENTLASTUNG

Von einer intensiven und umfassenden Erstberatung (Therapienansätze, Pflegestufen, Kostenplanung etc.) über eine ambulante Pflege stundenweise bei Ihnen zu Hause bis hin zu betreuten Wohngemeinschaften deckt IPM das gesamte Spektrum in allen Phasen der Demenz ab.

Auf Wunsch kümmern wir uns komplett um die Abwicklung mit Leistungsträgern, Behörden, Ärzten und Kliniken.

Eine Alternative zur häuslichen Pflege bieten unsere betreuten Wohngemeinschaften. Die Mitarbeiter von IPM sind rund um die Uhr anwesend und sorgen für die Mieter. Grundgedanke der Wohngemeinschaft ist, die Patienten und Patientinnen in das Alltagsleben einzubeziehen, sie zu fordern und zu fördern.

Selbstverständlich bieten wir eine optimale Versorgung durch speziell ausgebildetes Pflegefachpersonal, Ärzte und Therapeuten.

UNSERE WOHNGRUPPEN – FAST WIE ZU HAUSE

Unsere Immobilien sind spezielle, großzügige Objekte. Barrierefreie Wohnungen, in ruhiger Lage, meist im Grünen gelegen und teilweise sogar mit Garten.

Die Wohnungen sind zeitgemäß ausgestattet, großzügig und lichtdurchflutet. Die Belegung erfolgt mit maximal 5 – 6 Bewohnern.

Unsere Klienten sind durch einen Mietvertrag und einen Pflegevertrag abgesichert.

Die Argumente unseres Pflegekonzeptes

• Selbstbestimmung
Alle in der WG lebenden Menschen entscheiden selber über ihren Tagesablauf.

• Vertrautheit
Die Zimmer in der WG kann jeder Mieter in der ihm vertrauten Weise einrichten. Auf Wunsch bieten wir aber auch voll möblierte Räume.

• Soziale Kontakte
Jeder Mieter kann sich nach Lust und Laune in die Gemeinschaft mit einbringen. Besucher und Angehörige können jederzeit erscheinen. Es gibt natürlich keine eingrenzenden Besuchszeiten.

• Möglichkeiten der Betätigung
Sei es beim Kochen oder bei der Gartenarbeit mitzuhelfen oder bei einem gemeinsamen Ausflug ins Theater oder Kino.

HOTLINE 089 / 724 694 890